Hagen Kohn: Leere Regale

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, automatische Eingaben zu erkennen und zu unterbinden.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Hagen Kohn: Leere Regale

Hagen Kohn: Leere Regale

Beitrag von UniBib » Mi 28. Nov 2012, 17:33

Ein Blogger trifft es auf den Punkt:

http://hagenkohn.com/deutsche-digitale-bibliothek-1

http://hagenkohn.com/deutsche-digitale-bibliothek-1 hat geschrieben:Beim ersten Stöbern wird schnell klar, welches das Hauptproblem dieses Vorhabens ist und lange bleiben wird: Das Urheberrecht. Im Gegensatz zu realen Bibliotheken sind urheberrechtlich geschützte Werke aus Literatur, Film und Musik schlichtweg nicht drin. Also nicht hinter einer Paywall oder mit einem kostenpflichtigen Dienst verlinkt, nein - nicht existent!


leider. Für alles was nicht urheberrechtsfrei ist, ist thepiratebay bereits jetzt eine bessere "digitale Bibliothek" (leider illegal in 'einigen Fällen').

Nach oben

cron