Seite 1 von 1

Geschichte der Ansichtskarte - Archivalien

BeitragVerfasst: Mi 28. Nov 2012, 12:03
von UniBib
Geschichte der Ansichtskarte
http://beta.deutsche-digitale-bibliothe ... U5JBMZPHTZ
Das hat eine wunderbare Archivansicht!
leider kein Bild

Re: Geschichte der Ansichtskarte - Archivalien

BeitragVerfasst: Mi 28. Nov 2012, 12:58
von Andreas
"Leider kein Bild." Ja, genau, und das ist das Problem solcher Metaportale wie DDB und LEO-BW. Das meiste, was "gefunden" wird, hat mit "Digitaler Bibliothek" nichts zu tun, sondern ist höchstens "Digitaler Katalog".

Was soll es bringen, wenn man erfährt, dass es anno dunnemals einen Fernsehbeitrag zu einem Thema gab, den man aber weder im Netz anschauen kann noch offline mit vertretbarem Aufwand auftreiben kann?

Re: Geschichte der Ansichtskarte - Archivalien

BeitragVerfasst: Mi 28. Nov 2012, 13:12
von UniBib
bei Archivalien kann ich noch ganz gut verstehen dass die noch nie in der Form gearbeitet haben, dass die ihre Objekte Scannen. Da sind die wohl noch ganz am Anfang.

Re: Geschichte der Ansichtskarte - Archivalien

BeitragVerfasst: Mi 28. Nov 2012, 13:17
von Orbiter
Die Archivare organisieren sich halt mit 'Findbüchern' und es war für die schon ein gewaltiger Schritt die Findbücher überhaupt zu digitalisieren. Leider gibts hierzu auch dann nur proprietäre Software wie midosa, dabei wied dann da nur eine Findbuch-Ontologie in XML verfasst.